Pflegecoach Gesicht
10 Wege die Batterien aufzuladen

Wasser trinken

WASSER TANKEN

Die wenigsten trinken 2 - 2,5 Liter Wasser pro Tag. Und die meisten dehydrieren ihren Körper zusätzlich mit Kaffee, Alkohol und anderen Getränken. Wenn wir zu wenig Wasser trinken, kann der Körper Giftstoffe schlechter abbauen und die Zellen werden schlechter versorgt. Das Ergebnis: Die Haut wirkt fahl und alt. Trinke nicht erst, wenn du durstig bist, sondern stell dir gleich morgens eine Flasche Wasser an den Arbeitsplatz. Wer ständig daran erinnert wird, trinkt auch mehr.

Besser schlafen

BESSER SCHLAFEN

Der Schlaf besiegt jeden, sogar Superman! Wer tagsüber optimal funktionieren will, sollte mindestens 6 Stunden schlafen. Und wer meint, dass er am Wochenende sein Schlafdefizit ausgleichen kann, der irrt sich. Das führt eher dazu, dass dein natürlicher Rhythmus durcheinandergerät und du dich nach dem Wochenende wie gerädert fühlst.

Verzichte auf einen Schlummertrunk und iss nicht zu spät, denn ein erhöhter Blutzuckerspiegel vor dem Schlafen mindert die Schlafqualität. Ein kleiner Drink macht dich vielleicht schläfrig, er verhindert aber einen tiefen, erholsamen Schlaf. Ohne REM-Schlaf - also aktiven Tiefschlafphasen - bist du am Morgen weniger ausgeruht. Und das sieht man dir deutlich an!

ABENDROUTINE ENTWICKELN

Eine abendliche Routine bereitet deinen Körper auf einen erholsamen Schlaf vor. Nach ein bis zwei Wochen fährt der Körper automatisch in den Ruhezustand, wenn du ein Bad nimmst, Entspannungstraining machst oder ein Kapitel liest, um den Tag ruhig ausklingen zu lassen. Gute Nacht!

Frühstücken wie ein König

FRÜHSTÜCKEN WIE EIN KÖNIG

Keine Lust oder Zeit zum Frühstücken? Umdenken! Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Wer morgens nichts isst, hat einen niedrigeren Stoffwechsel. Du hast weniger Energie und läufst grimmig herum. Willst du das wirklich?

SONNE TANKEN

Der Körper braucht Vitamin D. Die einfachste Quelle ist natürliches Sonnenlicht. Also jeden Tag ein bisschen Sonne tanken! Klingt logisch, oder?
Verbringe die Mittagspause bei schönem Wetter in netter Gesellschaft draussen, und denk an eine Gesichtspflege mit UV-Schutz!

Sport

INS SCHWITZEN KOMMEN

Ein trainierter Körper, gute Laune, ein starkes Immunsystem... Hört sich utopisch an? Ist es aber nicht! Sport hat erwiesenermassen positive Auswirkungen auf den Körper und dein allgemeines Wohlbefinden. Wer Sport macht, hat mehr Energie! Und eine tolle Figur, gute Laune, bessere Chancen...

RICHTIG AUFTANKEN

Nie im Leben würdest du einen Formel-1-Wagen mit dem falschen Kraftstoff volltanken. Achte also auch auf die richtige Ernährung für dich selbst. Um einen Durchhänger am Nachmittag zu vermeiden, solltest du dich bei Weissmehlprodukten und Süssem zurückhalten, und stattdessen mehr komplexe Kohlenhydrate wie Vollkornreis, Roggen oder Quinoa essen. Dein Körper wird es dir danken!

TIEF DURCHATMEN

Es mag komisch klingen, aber vergiss nicht zu atmen! Richtig zu atmen. Die meisten Menschen atmen kurz und flach, was zur Folge hat, dass der Sauerstoff schlechter transportiert wird. Atme tief ein und vollständig aus. Du kannst das!

Lesen

TECHNISCHE AUSZEIT

Wenn du diesen Text spät abends liest, solltest du mal über die Wirkung von blauem Licht auf deinen Energielevel nachdenken. Wie Koffein wirkt blaues Licht stimulierend und hält dich wach. Es ist kontraproduktiv für einen erholsamen Schlaf. Erkläre dein Zuhause abends zu einer technikfreien Zone, und erhole dich. Das hast du dir verdient!

LEBEN ENTRÜMPELN

Je organisierter dein Arbeitsplatz und dein Umfeld ist, desto weniger gestresst und müde bist du. Ein chaotisches Umfeld ist nicht der richtige Ort für Produktivität und effektives Arbeiten. Räume auf und setz neue Prioritäten. 1‘000 Dinge gleichzeitig schafft eh keiner.